Das Riverdi STM32 Evaluation Board ist ein Evaluierungs-/Entwicklungsboard, das für die Entwicklung und den Einsatz von Anwendungen auf einer breiten Palette von Riverdi-Displays vorgesehen ist. Es unterstützt nur Riverdi EVE4-Module für Displays von 3,5″ bis 10,1″ und die Riverdi HB IPS-Serie mit RGB-, LVDS- und DSI-Schnittstellen (die beiden letztgenannten Typen müssen über einen zusätzlichen Serializer verfügen) in Kombination mit verschiedenen Typen von Touchpanels.

Sein wichtigster Vorteil besteht darin, dass er es Ihnen ermöglicht, mit einem Display in drei Modi zu arbeiten:

  • Von STM32F469 über RiBUS (SPI) zu BT817Q/EVE4-Displays
  • Von USB über FT232H-Brücke zu RiBUS (SPI) und dann zu BT817Q/EVE4-Displays
  • Vom STM32F469 LTDC TFT-Controller zu Riverdi HB IPS-Displays mit RGB-Schnittstelle und zu Riverdi HB IPS-Displays mit LVDS&DSI-Schnittstellen mit Serializer.

Das Board enthält alle notwendigen Komponenten für eine erfolgreiche Entwicklung von Grafikanwendungen, darunter:

  • USB-Schnittstelle,
  • uSD-Karten-Schnittstelle,
  • 2 vom Benutzer programmierbare LEDs,
  • 2 benutzerprogrammierbare Tasten,
  • Debug UART-Schnittstelle.

Während der STM32-Controller über eine USB-Schnittstelle mit Strom versorgt wird, können die Displays entweder von der gleichen Gleichstromquelle oder von einer unabhängigen Gleichstromquelle gespeist werden.

Das STM32 Evaluation Board ist im Lieferumfang enthalten:

  1. Micro-USB-Kabel
  2. Micro SD-Karte
  3. FFC0520150

Beschreibung

Ressourcen sind der Schlüssel

Im Vergleich zu den EVE4-Displays, bei denen die meisten Grafik- und UI-Operationen von einem Grafikprozessor ausgeführt werden, führt STM32 dieselben Operationen bei der Ansteuerung der HB IPS RGB-Displays aus. Unter solchen Bedingungen wird die hohe Rechenleistung des STM32F469II-Prozessors deutlich.

Im Hinblick auf die eingebetteten Systeme und Anwendungen, die das Display steuern, können die Ressourcen auf der Platine der Schlüsselfaktor für den Erfolg sein. Im Vergleich zu gewöhnlichen eingebetteten Systemen, bei denen ein Mikrocontroller für weniger komplexe Operationen, z. B. das Auslesen von Sensoren oder die Motorsteuerung, verwendet wird – und bei denen der Cortex M0-Prozessor mehr als ausreichend ist, um alle Aufgaben zu bewältigen – steigt bei Systemen, die in erster Linie die Anzeige steuern, die Menge der erforderlichen Ressourcen schnell an. Nach Angaben der EE Times werden nur noch 14 % der Grafikdateien von 32-Bit-Systemen verarbeitet. Damit gehört Riverdi zur Gruppe der Technologieführer.

Die wichtigsten Anforderungen an solche Systeme sind:

Rechenleistung,

RAM-Speicher,

Nichtflüchtiger Speicher.

Die Rechenleistung ist erforderlich, um einen reibungslosen Betrieb eines Bildschirms zu ermöglichen und alle erforderlichen Vorgänge im Hintergrund durchzuführen. Der RAM-Speicher sollte groß genug sein, um zumindest den kompletten Bildpuffer für Bildschirme mit höherer Auflösung und Farbtiefe zu speichern. Schließlich ist ein nichtflüchtiger Speicher erforderlich, um alle in einer grafischen Anwendung verwendeten Objekte wie Schriftarten oder Symbole zu speichern. Unter Berücksichtigung aller oben genannten Fakten wurde das Riverdi STM32 Evaluation Board sorgfältig entwickelt, um alle wichtigen Anforderungen zu erfüllen.

Ansteuerung externer Displays

Jumper zwischen P7 & P8: FTDI serial/SPI bridge verbunden mit RiBUS SPI:

Verwenden Sie die FT232 serial to SPI bridge, indem Sie ein Micro-USB-Kabel an den mit „Direct USB“ bezeichneten Anschluss anschließen und den EVE Screen Editor verwenden, um schnell und mit minimalem Aufwand grafische Benutzeroberflächen zu erstellen.

Jumper zwischen P9 & P8: STM32 ist mit RiBUS SPI verbunden:

Verwenden Sie den integrierten STM32F4, um Firmware für die Ansteuerung eines angeschlossenen Displays der Riverdi EVE4-Serie mit BT817Q-Controller zu entwickeln und zu testen.

Add-on RGB-Erweiterung

Während das Evaluation Board selbst alle wichtigen Komponenten sowie die RiBUS-Schnittstelle zu EVE-Displays enthält, bringt der RGB-Erweiterungsheader die Schnittstelle zu den meisten RGB-Displays von Riverdi.

Das Evaluation Board kann entweder RiBUS zur Ansteuerung des Displays mit EVE-Grafikcontroller oder die RGB-Erweiterung verwenden. Eine Zusatzplatine liefert nicht nur Signale an das Display, sondern fungiert auch als physischer Träger für das gesamte Modul. Daher müssen die Zusatzplatinen an die Displays angepasst werden, die sie bedienen.

Aufgrund der Auflösungsbeschränkung des STM32F469II ist es derzeit nur möglich, 10,1″ Displays über RiBUS anzuschließen – es muss sich also um Modelle mit BT817Q Controller handeln.

Ein Evaluation Board für jedes Display

MEHR LERNEN

Zusätzliche Informationen

Gewicht46 g
Größe111.7 × 70.73 × 19.7 mm

Brauchen Sie etwas anderes?

Kontaktieren Sie uns jetzt

STM32 Evaluierungsboard


$69.00 Stückpreis

$69.00


Part Number: STM32-EVALUATION-BOARD

Tag: Bewertung, stm32, Vorstand