Link in die Zwischenablage kopiert!

Überwachen Sie die Temperatur mit dem Raspberry Pi, Riverdi IoT Display und der OKdo Cloud

Unsere Entwickler haben eine weitere spannende Demo vorbereitet. Es zeigt Ihnen, wie Sie die Temperatur auf einem Raspberry Pi überwachen und die Ergebnisse auf einem entfernten TCP-IP-Display und in der OKdo Cloud visualisieren können. Für die Demo haben wir natürlich unser mit Python programmierbares IoT-Display verwendet.

Wenn Sie die vollständige Demo sofort sehen möchten, klicken Sie hier. Wenn Sie hingegen mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie weiter.

Mehr über die Demo

Unser IoT-Display wird als zentrale Einheit des Systems eingesetzt. Es sammelt Daten aus der Cloud und zeigt sie auf dem Bildschirm an.

Die Kommunikation mit der Cloud-Plattform wird über eine WiFi-Verbindung und das TPC-IP-Protokoll hergestellt. Der Raspberry Pi als weitere Systemeinheit wird die Cloud mit den Daten versorgen.

Wie Sie vielleicht schon im Titel gesehen haben, werden wir die OKdo Cloud-Plattform verwenden. Sie können aber auch jede andere Cloud-Plattform verwenden.

Wir werden Ihnen auch Anweisungen geben, wie Sie die Daten in der OKdo Cloud visualisieren können.

Das gesamte System lässt sich problemlos in Ihr Haus oder Büro integrieren.

Die Implementierung beginnt mit der OKdo Cloud und der Erstellung des Kontos und der Vorbereitung zum Datenempfang durch die Erstellung der Schlüssel. Dann gehen wir zum Raspberry Pi, wo wir versuchen werden, die Cloud mit lokalen Messungen unter Verwendung des node.js-Frameworks zu versorgen. Schließlich gehen wir zum Riverdi IoT Display, wo wir eine Verbindung mit dem WiFi-Router herstellen und dann die Kommunikation mit der Cloud-Plattform aufbauen. Am Ende werden wir die Daten, die wir aus der Cloud erhalten haben, visualisieren.

Sehen Sie sich unsere anderen Demos an

Außerdem halten wir zwei tolle Demos für Sie bereit:

In der ersten lernen Sie, wie Sie ein einfaches Steuersystem für Philips Hue-Lampen mit dem intelligenten Riverdi IoT-Display-Modul, der speziellen Zerynth-Programmierumgebung und der OKdo IoT Cloud aufbauen. Im zweiten Teil lernen Sie, wie Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Riverdi-Displays implementieren können, wobei der zweite Faktor die Verifizierung über den Lautsprecher ist, dank der innovativen Technologie von Sensory.