Link in die Zwischenablage kopiert!

OpenBreath und Riverdi schließen sich zusammen, um kostengünstige Lungenbeatmungsgeräte herzustellen

Wir freuen uns, dass wir die Gelegenheit hatten, gemeinsam mit OpenBreath an einem Projekt zu arbeiten, das die durch COVID-19 verursachte Gesundheitsgefährdung bekämpfen soll.

Wir haben diese Zusammenarbeit Mitte März dieses Jahres begonnen, als wir die Dringlichkeit spürten, etwas Konkretes zu tun, um dem italienischen Gesundheitssystem zu helfen.

Insbesondere der Mangel an mechanischen Beatmungsgeräten auf Intensivstationen hat uns dazu veranlasst, unsere technischen Fähigkeiten einzusetzen und zu versuchen, ein schnell herstellbares, kostengünstiges und quelloffenes Lungenbeatmungsgerät zu entwickeln, das den Krankenhäusern in Italien und im Ausland sofortige Abhilfe schaffen könnte.

Das OpenBreath-Beatmungsgerät soll zwei Bedürfnisse erfüllen:

  • Einfachheit der Konstruktion
  • Geschwindigkeit der Umsetzung

Senkung der Kosten für medizinische Geräte

Während sich dieses kostengünstige Lungenbeatmungsgerät in der Entwicklungsphase befand, erkannten wir, dass seine Anwendung weit über die westlichen Länder hinausgehen könnte, die derzeit mit dem Gesundheitsnotstand konfrontiert sind. In der Tat gibt es viele Länder auf der Welt, in denen der Mangel an medizinischen Geräten endemisch ist. Der Grund dafür ist im Allgemeinen, dass elektrische medizinische Geräte extrem teuer und für viele weniger entwickelte Länder nicht erschwinglich sind. Dadurch wurde uns natürlich klar, dass das OpenBreath-Beatmungsgerät eine Lösung für ein breiteres Problem als den aktuellen COVID-19-Notfall darstellen könnte. Idealerweise soll dieses Gerät in ärmeren Gesundheitssystemen eingesetzt werden, die sich keine herkömmlichen Beatmungsgeräte leisten können.

Mehr über OpenBreath

OpenBreath ist ein Open-Source-Projekt, mit dem der durch COVID-19 verursachte Gesundheitsnotstand in der Welt bekämpft werden soll. Das gesamte Projektmaterial wird über ihre Website und über Plattformen für den Austausch von wissenschaftlichem Material, wie GitHub, frei zugänglich gemacht.